BAP in Wächtersbach

Im Rahmen der „Greatest Hits-Tour“ spielte BAP am 4. August 2007 open air im Schlosspark Wächtersbach. Vorab hatte ich ja schon gefragt, wer kommt. Kommentare gibt es ja bereits dazu.

Aber wie war es denn jetzt?

Klasse. Ich früherer eingefleischter BAP-Fan hatte sie 20 Jahre nicht mehr gesehen. Das letzte mal war – glaube ich – in Wackersdorf. Und in Wächtersbach – Wolfgang machte einige Witze wie „ja wo isses denn“ und „die ganze Tour überlegten wir, wo ist eigentlich das Wächtersbach“ – hatten sie eine super Kulisse:

Die Bühne stand rechts neben dem Prinzessinnenhaus. Links davon riesige beleuchtete Bäume und dann das Schloss. Hinten wurden wir durch den Berg und den Büdinger Wald mit seinen großen alten und teilweise exotischen Baumbeständen eingegrenzt. Rechts der Teich.

Bier- und Essensstände waren leicht zu erreichen, Schlange stehen musste man nicht. Preise waren OK.

Wir standen fast ich Reichweite von Wolfgang. Aber auch von hinten wurde u. a. durch die perfekte Parkanlage eine klasse Kulisse präsentiert.

Natürlich waren (fast) nur Grufties da. Aber von denen standen einigen die Tränen in den Augen.

Und natürlich war „Verdammt lang her“ die zweit-letzte (von fünf) Zugaben.

Ein paar von uns landeten nach dem Konzert um 1:20 noch in einer Wächtersbacher Lokalität, wo wir weiter mit BAP-Fans feierten. Heim gingen wir um 3:00.

Es war ein gelungener Abend.

Advertisements

8 Antworten zu “BAP in Wächtersbach

  1. War echt cool,das konzert.Hat sich wirklich gelohnt hinzugehen.Habe auch viele alte Bekannte getroffen-und alle waren begeistert!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s