Leni ganz oben

1987 war es, auf meinem Weg nach Neuseeland, da spazierte ich auf meiner 2 1/2 jährigen Weltreise auch durch das Himalaja. In Nepal nahm ich den Treck „Arround Anapurna“. 3 Wochen war ich unterwegs und bis 5.416 Meter hoch. So hoch war der höchste Pass, der überwunden werden musste. auf 4.500 Meter waren wir mal 4 Tage eingeschneit und uns gingen langsam die Lebensmittel aus. auch erinnere ich mich an einem Franzosen, der dachte, die Tour mit Turnschuhen machen zu müssen und dabei seine Füße fast ab froren. Ich war übrigens mit einem Israeli und einem Finnen unterwegs. Dieser wiederum hatte ein Knieverletzung und spazierte doch glatt mit einem Drahtgestell um sein Knie durch das Himalaja.

Viel gäbe es noch zu berichten …

Advertisements